Willkommen in meinem Literatursalon
Irmtraud_Gutschke

Lesen macht glücklich, weil es uns sagt, wer wir sind und wer wir sein wollen, weil wir über uns hinauswachsen, in fremder Haut erleben dürfen, was uns sonst verschlossen bliebe. Heutzutage scheinen wir ja in Informationen zu ertrinken und haben doch das Gefühl, dass uns Wichtiges fehlt. Was ich suche, sind Bücher, die in diesem Sinne nachdenklich machen, ja auch solche, von denen ein Leuchten ausgeht. Viele Jahrzehnte habe ich als Literaturredakteurin mit Hunderten, ja Tausenden von Texten zu tun gehabt, auch selber Bücher geschrieben. Die Neugier auf Neues will ich hier mit anderen teilen.

„literatursalon.online“: Stellen Sie sich vor, wir sind zusammen in einem schönen Saal, und Sie möchten von mir wissen, was sich zu lesen lohnt. Was interessiert Sie denn, frage ich zurück. Politische Sachbücher? Gute Romane und Erzählungen? Spannende Krimis? Bildbände, die man immer wieder betrachten möchte? Mit meiner Auswahl lade ich Sie zu Ihren eigenen Entdeckungen ein.

Irmtraud Gutschke

Wenn Sie mehr über mich erfahren wollen - meine Biografie, meine Bücher und Veranstaltungen - , schauen Sie auf meine Webseite www.irmtraud-gutschke.de

Monster-Mikroben

Nicht nur für Kinder

„Monster-Mikroben: Alles über nützliche Bakterien und fiese Viren

Von Irmtraud Gutschke

Prof. Marc Van Ranst, Virologe und Epidemologe berät die belgische Regierung bezüglich Corona. Eine Publikation unter seinem Namen kann nur hochkarätig sein. Kürzlich erst wurde er zudem für seine kommunikativen Fähigkeiten, seine klare Sprache ausgezeichnet. Aber damit dieses Buch für Kinder nicht nur verständlich, sondern auch unterhaltsam wird, stand ihm der Journalist Geert Bouckaert zur Seite, und Sebastian Van Doninck brachte es fertig, Bakterien und Viren zu irgendwie lustigen Figuren zu machen.

Was nicht heißt, dass diese Publikation nicht ernst zu nehmen wäre. Im Gegenteil, auch für Erwachsene kann sie als leicht verständlicher Grundkurs im Fach Mikrobiologie dienen. Was ist der Unterschied zwischen Bakterien und Viren? Inwieweit sind Mikroben dem Menschen nützlich? Was passieret beim Impfen? Wie viele Arten von Grippeviren gibt es? Wie kann man sich infizieren? Ist eine Erkältung auch eine Grippe? Was sind die „fiesesten Viren? Was wissen wir über Corona?

Am Schluss jedes Kapitels gibt es eine Liste von zehn Fragen, um das eigene Wissen zu testen, und am Ende des Buches werden fünf Experimente beschrieben. Zum Beispiel „Züchte deine eigenen Bakterien“ – wodurch schon klar ist, dass sich die Autoren ohne Panik, sondern aus ihrem souveränen Wissen sogar mit Humor zum Thema verhalten.

Marc Van Ranst, Geert Bouckaert, Sebastiaan Van Doninck: Monster-Mikroben. Alles über nützliche Bakterien und fiese Viren. Aus dem Niederländischen von Stefanie Ochel. Hanser, 70 S., geb., 15 €.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

 

© 2021 Literatursalon

Login