Willkommen in meinem Literatursalon
Irmtraud_Gutschke

Lesen macht glücklich, weil es uns sagt, wer wir sind und wer wir sein wollen, weil wir über uns hinauswachsen, in fremder Haut erleben dürfen, was uns sonst verschlossen bliebe. Heutzutage scheinen wir ja in Informationen zu ertrinken und haben doch das Gefühl, dass uns Wichtiges fehlt. Was ich suche, sind Bücher, die in diesem Sinne nachdenklich machen, ja auch solche, von denen ein Leuchten ausgeht. Viele Jahrzehnte habe ich als Literaturredakteurin mit Hunderten, ja Tausenden von Texten zu tun gehabt, auch selber Bücher geschrieben. Die Neugier auf Neues will ich hier mit anderen teilen.

„literatursalon.online“: Stellen Sie sich vor, wir sind zusammen in einem schönen Saal, und Sie möchten von mir wissen, was sich zu lesen lohnt. Was interessiert Sie denn, frage ich zurück. Politische Sachbücher? Gute Romane und Erzählungen? Spannende Krimis? Bildbände, die man immer wieder betrachten möchte? Mit meiner Auswahl lade ich Sie zu Ihren eigenen Entdeckungen ein.

Irmtraud Gutschke

Wenn Sie mehr über mich erfahren wollen - meine Biografie, meine Bücher und Veranstaltungen - , schauen Sie auf meine Webseite www.irmtraud-gutschke.de

Wir kochen gut

1000 Rezepte

Von Irmtraud Gutschke

Was alles zum Leben gehört, darf auch in diesen Literatursalon. Wenn wir nicht auch essen würden, könnten wir nicht nachdenken. Was mich betrifft, so muss ich mich – so viel ich lese und schreibe – tatsächlich davor hüten, „verkopft“ zu werden, wobei Frauen davor wohl eher geschützt sind als Männer, weil unsereins eben auch zu kochen hat. Das Buch „Wir kochen gut“ stammt ursprünglich von 1962 und erscheint jetzt in der 56. überarbeiteten Auflage. Die Küchengeräte haben sich verändert, das Lebensmittelangebot ist vielfältiger geworden und nicht zuletzt ist ein Bewusstsein dafür gewachsen, was gesunde Ernährung ist. Aber dies ist kein vegetarisches Kochbuch. Es gilt, wie man so sagt, der „Hausmannskost“, einer abwechslungsreichen Ernährung mit Salaten, Brotaufstrichen, Suppen, Soßen, Kartoffelvielfalt, Gemüse, Obst, Fleisch, Fisch, Eier- und Milchspeisen, Nudeln, Nudeln, Hülsenfrüchten auch Gegrilltes und Süßspeisen dürfen nicht fehlen. Ein „Grundkochbuch“, so angelegt, dass man eigentlich kein weiteres braucht. Wobei Kochbuchfans wohl nicht widerstehen können bei dem riesigen Angebot auf dem Buchmarkt.

Und auch hier beginne ich zu blättern und staune, welche eigentlich ganz einfachen Gerichte ich noch gar nicht kenne. Rund 1000 Rezepte sind in diesem Buch enthalten – vom Frühstück bis zum Abendbrot und vieles auch dabei, wenn es einmal schnell gehen muss.

Wir kochen gut. Das Grundkochbuch. BuchVerlag für die Frau, 288 S., geb., 18 €.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

 

© 2021 Literatursalon

Login