Willkommen in meinem Literatursalon
Irmtraud_Gutschke

Lesen macht glücklich, weil es uns sagt, wer wir sind und wer wir sein wollen, weil wir über uns hinauswachsen, in fremder Haut erleben dürfen, was uns sonst verschlossen bliebe. Heutzutage scheinen wir ja in Informationen zu ertrinken und haben doch das Gefühl, dass uns Wichtiges fehlt. Was ich suche, sind Bücher, die in diesem Sinne nachdenklich machen, ja auch solche, von denen ein Leuchten ausgeht. Viele Jahrzehnte habe ich als Literaturredakteurin mit Hunderten, ja Tausenden von Texten zu tun gehabt, auch selber Bücher geschrieben. Die Neugier auf Neues will ich hier mit anderen teilen.

„literatursalon.online“: Stellen Sie sich vor, wir sind zusammen in einem schönen Saal, und Sie möchten von mir wissen, was sich zu lesen lohnt. Was interessiert Sie denn, frage ich zurück. Politische Sachbücher? Gute Romane und Erzählungen? Spannende Krimis? Bildbände, die man immer wieder betrachten möchte? Mit meiner Auswahl lade ich Sie zu Ihren eigenen Entdeckungen ein.

Irmtraud Gutschke

Wenn Sie mehr über mich erfahren wollen - meine Biografie, meine Bücher und Veranstaltungen - , schauen Sie auf meine Webseite www.irmtraud-gutschke.de

Kalender „Anmut der Pferde“ 2021

„Des Menschen Flügel ist das Pferd“, lautet ein kirgisisches Sprichwort. Ja, ohne Pferde würde ein kirgisischer Hirte verloren sein. Das Pferd gehört untrennbar zum Arbeitsalltag der Nomaden. Hierzulande ist es eher ein Freizeitgefährte für Reiter und ihre Bewunderer. Aber warum ist denn die Bewunderung so groß? Vielleicht liegt es daran, dass unsere Vorfahren vor Tausenden von Jahren auch Nomaden waren. Sie ritten gezähmte Wildpferde. Die vielen verschiedenen Pferderassen sind ein Produkt späterer Zeit.

Kennt man sie alle? Den Araber, das Deutsche Reitpony und die Süddeutschen Kaltblüter wohl. Aber wie ist es mit dem „PRE Banquero“, dem „Clydesdale Dark“ oder dem „Lusitano Espanhol“, der hier auf einem Foto unglaublich langbeinig in einem Wald steht, der allerlei Zauberwesen vermuten lässt. Und das Pferd sieht aus, als könne es mit ihnen reden…

„Es ist nicht nur ein Pferd, es ist eine Seele auf vier Beinen.“ Wer solche Empfindung kennt, dem wird der Kalender „Anmut der Pferde“ das Herz höher schlagen lassen.

Irmtraud Gutschke

Kalender Anmut der Pferde 2021. Verlag Weingarten, 34 x 44 cm, 14 S., 19,99 €.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

 

© 2020 Literatursalon

Login