Willkommen in meinem Literatursalon
Irmtraud_Gutschke

Lesen macht glücklich, weil es uns sagt, wer wir sind und wer wir sein wollen, weil wir über uns hinauswachsen, in fremder Haut erleben dürfen, was uns sonst verschlossen bliebe. Heutzutage scheinen wir ja in Informationen zu ertrinken und haben doch das Gefühl, dass uns Wichtiges fehlt. Was ich suche, sind Bücher, die in diesem Sinne nachdenklich machen, ja auch solche, von denen ein Leuchten ausgeht. Viele Jahrzehnte habe ich als Literaturredakteurin mit Hunderten, ja Tausenden von Texten zu tun gehabt, auch selber Bücher geschrieben. Die Neugier auf Neues will ich hier mit anderen teilen.

„literatursalon.online“: Stellen Sie sich vor, wir sind zusammen in einem schönen Saal, und Sie möchten von mir wissen, was sich zu lesen lohnt. Was interessiert Sie denn, frage ich zurück. Politische Sachbücher? Gute Romane und Erzählungen? Spannende Krimis? Bildbände, die man immer wieder betrachten möchte? Mit meiner Auswahl lade ich Sie zu Ihren eigenen Entdeckungen ein.

Irmtraud Gutschke

Wenn Sie mehr über mich erfahren wollen - meine Biografie, meine Bücher und Veranstaltungen - , schauen Sie auf meine Webseite www.irmtraud-gutschke.de

Ein Hund namens Drei

Sei, wie du bist

Von Irmtraud Gutschke

Oh Schreck, hat dieser Hund etwa nur drei Beine? Da muss ein Kinderherz doch vor Mitleid schmelzen. Aber warum eigentlich? Wir sehen ihn hüpfen und fröhlich sein. Und wie er so durch die Stadt läuft, sieht er, wie unterschiedlich es mit den Beinen – bei Ameisen und Spinnen, bei Kühen, Schweinen, Hasen … Stephen Michael King hätte ja erklären können, ob es da früher einen Unfall gab und welchen. Dass er es nicht tut, gehört zur Wirkung dieses zauberhaften Buches. Das Wunderbare ist doch, wie das Hündchen so gar nicht an ein Manko denkt. Sei, wie du bist – diese Ermutigung kommt einem aus dieser Geschichte entgegen, die so voller herrlicher Zuversicht ist. Denn am Ende ist da ein kleines Mädchen und die Geborgenheit einer Familie.

Ich finde, dass derlei harmonische Geschichten für kleine Kinder wichtiger sind als solche, in die Erwachsene all ihre Konflikte hineingepackt haben. Das Buch ist von Vier bis Sechs gedacht, aber schon dreijährige werden es verstehen.

Stephen Michael King: Ein Hund namens Drei. Annette Betz Verlag, 40 S., geb. 14,95 €.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

 

© 2021 Literatursalon

Login