Willkommen in meinem Literatursalon
Irmtraud_Gutschke

Lesen macht glücklich, weil es uns sagt, wer wir sind und wer wir sein wollen, weil wir über uns hinauswachsen, in fremder Haut erleben dürfen, was uns sonst verschlossen bliebe. Heutzutage scheinen wir ja in Informationen zu ertrinken und haben doch das Gefühl, dass uns Wichtiges fehlt. Was ich suche, sind Bücher, die in diesem Sinne nachdenklich machen, ja auch solche, von denen ein Leuchten ausgeht. Viele Jahrzehnte habe ich als Literaturredakteurin mit Hunderten, ja Tausenden von Texten zu tun gehabt, auch selber Bücher geschrieben. Die Neugier auf Neues will ich hier mit anderen teilen.

„literatursalon.online“: Stellen Sie sich vor, wir sind zusammen in einem schönen Saal, und Sie möchten von mir wissen, was sich zu lesen lohnt. Was interessiert Sie denn, frage ich zurück. Politische Sachbücher? Gute Romane und Erzählungen? Spannende Krimis? Bildbände, die man immer wieder betrachten möchte? Mit meiner Auswahl lade ich Sie zu Ihren eigenen Entdeckungen ein.

Irmtraud Gutschke

Wenn Sie mehr über mich erfahren wollen - meine Biografie, meine Bücher und Veranstaltungen - , schauen Sie auf meine Webseite www.irmtraud-gutschke.de

Rukmini Iyer: Ofenexpress

So schnell, so lecker

Von Irmtraud Gutschke

Wer dieses Buch einmal zur Hand genommen hat, wird nicht aufhören, darin zu blättern, und bald schon zu planen beginnen, was man wie selber zubereiten will. Es ist ja so einfach. Die Vorbereitung dauert meist nicht mehr als zehn Minuten. Alles auf ein Blech oder in eine Auflaufform und dann für 20 bis 30 Minuten ab in den Ofen, je nach Zutaten. Die Küche bleibt sauber und ohne den Geruch, der manchmal stört. Wobei natürlich ein angenehmer Duft durch die Wohnung schwebt. Und dann, Überraschung, ein Wunderwerk wird präsentiert. Jedenfalls kann man es nicht anders nennen, wenn man die Bilder der britischen Autorin betrachtet, die gleichzeitig „Food-Stylistin“ ist, also von Berufs wegen mit Essen zu tun hat. Dafür setzt sie zu Hause auf größtmögliche Einfachheit. Auch anderen berufstätigen Frauen kommt das zugute.

Jedenfalls sieht alles, was in diesem Kochbuch präsentiert wird, erst einmal phantastisch aus und kann genauso nachgemacht werden, wenn man sich die Anordnung der Zutaten auf dem Blech abschaut. Lachs auf Spargel und Zuckerschoten – welche herrlicher Kontrast von Orange und Grün! Schnelles Blumenkohlcurry mit Erbse, Spinat und Kokosmilch – das gelingt ganz bestimmt. Brokkoli mit Kirschtomaten und Würstchen – was für ein Farbenspiel. Makkaroniauflauf mit Aubergine und Zucchini – dermaßen einfach und eindrucksvoll. Gemüsegerichte überwiegen übrigens im Buch. Und auch daran ist gedacht, das vielbeschäftigte Frauen gern etwas auf Vorrat kochen, um es zum Beispiel mit auf Arbeit zu nehmen. Bis zu drei Lunchboxen lassen sich mit manchen Gerichten füllen. Mein Favorit unter den festlichen Gerichten ist die Waldpilztarte mit Salbei.

Ich weiß: Oft kommt man trotz Kochbuch bei den vertrauten Gerichten an. Doch dieses stelle man nicht zu weit von sich weg, nehmen sich die Zeit. Fünf Minuten Inspiration, und Sie werden es nicht bereuten.

Rukmini Iyer: Ofenexpress. 10 Minuten Vorbereitung, 30 Minuten backen, fertig! Vorlag Dorling Kindersley, 239 S., geb., 16,95 €.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

 

© 2021 Literatursalon

Login